zurück blättern Anleitungen vorwärts blättern

20.12.2022Thema: Anleitungendrucken

Tags: Gläser entkeimen Einmachgläser sterilisieren

Wie entkeime ich Gläser richtig? Alle Methoden im Überblick!

Wir lieben selbst gekochte Marmelade oder eingekochtes Obst und Gemüse.
Saubere Gläser sind das A und O beim Einkochen und Einmachen!

Damit das Einkochen richtig gut gelingt, sollte nicht nur Ihr Einmachgut von bester Qualität sein.
Auch die Weckgläser und Schraubgläser, die Sie dazu verwenden, müssen sauber und keimfrei sein. So bleibt Ihr Eingekochtes lange haltbar und gesund.

WECK® Gläser sind besonders gut geeignet für das Einkochen von Stückobst und Gemüse, auch für fertige Gerichte.
UNiTWIST® Schraubgläser sind hervorragend für Marmeladen, Gelees und Kompott aller Art geeignet.

Rezepte mit Weck und Twist-Off Gläsern 1

Rezepte mit Weck und Twist-Off Gläsern 2

Keimfreie Gläser verhindern Schimmelbildung und das Aufgehen der Gläser. Es ist sinnvoll, die Gläser direkt vor dem Befüllen zu sterilisieren.
Sterilisieren bedeutet, dass Mikroorganismen und auch deren Sporen abgetötet werden. Das kann durch Chemikalien oder durch Erhitzen erfolgen. Sie kochen am sinnvollsten Ihre Einmachgläser ab. Wir zeigen Ihnen die Methoden dazu:

Vorbereitungen und Vorsichtsmassnahmen

Die Gläser werden beim Sterilisieren heiss. Berühren Sie sie anschliessend nicht mit blossen Händen, sondern mit einem sauberen Geschirrhandtuch oder Backofenhandschuh. Oder nehmen Sie den WECK Glasheber zur Hilfe.
Berühren Sie die sterilisierten Gläser und Deckel nur von aussen. So gelangen keine Keime in das Innere. Verschliessen Sie die befüllten Gläser mit den noch nassen Deckeln und beginnen Sie den Einkochvorgang. Sehen Sie doch einmal in unseren Blog für die besten Einkoch-Tipps.
Silikon- oder Frischhaltedeckel sowie Holzdeckel sind zum Einkochen nicht geeignet. Verwenden Sie daher aussschliesslich hitzebeständige Deckel aus Glas oder Metall.

Rezepte mit Weck und Twist-Off Gläsern 3

Wie bekomme ich Gläser sicher keimfrei?

Gläser sterilisieren: Mit heissem Wasser

Bringen Sie Wasser in einem Topf zum Kochen. Legen Sie Gläser inklusive Deckel einzeln hinein. Achten Sie darauf, dass alles vollständig mit Wasser bedeckt ist. Sobald das Wasser siedet, köcheln Sie die Gläser für weitere zehn Minuten, damit alles steril ist.
Giessen Sie danach das Wasser ab und nehmen Sie die Gläser wie oben beschrieben aus dem Gefäss heraus. Stellen Sie die Gläser mit der Öffnung nach unten auf ein sauberes Geschirrtuch, um sie kurz abtropfen zu lassen. Dann beginnen Sie sofort mit dem Einmachprozess.

Gläser sterilisieren: Im Backofen

Diese Methode ist besonders geeignet für grosse oder hohe Gläser!
Heizen Sie den Backofen auf 130 Grad vor. Kochen Sie Wasser im Wasserkocher auf. Spülen Sie damit die Gläser aus. Trocknen Sie sie mit einem frischen Geschirrtuch gut ab. Das ist wichtig, damit es nicht zum Bruch des Eimachglases kommt.
Stellen Sie die trockenen Gläser für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen.
Achtung: Metalldeckel gehören nicht in den Ofen! Sie werden stattdessen in der Zwischenzeit in einem Topf mit kochendem Wasser sterilisiert. Wenn das Wasser kocht, lassen Sie es für weitere 10 Minuten köcheln. Glas-Deckel von Weck-Gläsern können unbedenklich mit in den Backofen.
Die Gläser nehmen Sie anschliessend mit einem sauberen Tuch, Topflappen oder dem Weck-Glasheber aus dem Ofen. Sofort befüllen und das Einmachen starten.

Gläser sterilisieren: In der Mikrowelle

Kleinere Gläser können Sie leicht in der Mikrowelle sterilisieren.
Achtung: Metalldeckel dürfen nicht in die Mikrowelle! Diese Deckel sterilisieren Sie separat im Topf mit kochendem Wasser, dann für 10 Minuten köcheln lassen. Glasdeckel dürfen natürlich mit in die Mikrowelle.
Befüllen Sie die Gläser mit Wasser und stellen Sie sie in die Mikrowelle. Stellen Sie 600 W ein und bringen Sie das Wasser zum Kochen. Sobald es kocht, stellen Sie die Mikrowelle auf weitere 60 Sekunden ein.
Lassen Sie das Glas (Achtung, sehr heiss!) abkühlen und nehmen es mit einem sauberen Geschirrtuch oder Backhandschuh aus der Mikrowelle. Dann sofort befüllen und Sie können mit dem Einmachen beginnen.

Gläser sterilisieren: Im Geschirrspüler

Diese Methode lohnt sich, wenn Sie eine sehr grosse Anzahl an Gläsern haben!
Beachten Sie bitte, dass Sie einen separaten Spülgang nur für die Einmachgläser durchführen. Anderes Geschirr waschen Sie nicht mit den Gläsern zusammen. Achten Sie auch darauf, dass der Geschirrspüler sehr sauber ist.
Stellen Sie die Gläser und Deckel in den Geschirrspüler. Stellen Sie das heisseste Programm des Geschirrspülers ein. Geben Sie keine Tabs oder Geschirrreiniger dazu.
Entnehmen Sie die Gläser nach Programmdurchlauf direkt und befüllen sie mit dem Einmachgut.
Achtung: Auch die Gummiringe für die Einmachgläser sollten immer im Topf sterilisiert werden, da sie sonst schnell porös werden können. Und das wäre dann das Eintrittstor für Keime und Schimmelsporen aus der Luft. Mit dem Abkochen vermeiden Sie das.

 

Nun haben Sie alle Hygieneinformationen zum Einkochen. Viel Freude dabei!

Voriger Beitrag Alle Themen Nächster Beitrag


nach
oben

Shopinfos

  Shopinfos schliessen

Beliebte Infoseiten auf weckglaeser.com:

Nicht das Passende dabei?
Auf der Seite Infos finden Sie: Versandinfos, Broschüren, Ratgeber, Konformitätserklärungen, Datenblätter, Produktinformationen.

@ E-Mail

  E-Mail schliessen DE | EN | FR | IT | ES

Chat • SMS
WhatsApp
Telegram
Facebook Messenger

  Messenger schliessen

Sie erreichen jetzt direkt unseren preisgekrönten Service.

Für SMS und Messenger brauchen Sie die dazu passende App.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.