Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu

x

Twist-Off Verschluss

Twist-Off Verschlüsse sind technisch korrekt ausgedrückt Nockendrehverschlüsse. Sie werden in der Norm DIN EN ISO 9100 beschrieben. Andere Namen sind: Nockendeckel, Twist-Off Schraubdeckel, UNITWIST Deckel.
Die speziell dafür gefertigten Gläser und Flaschen haben kein umlaufendes Gewinde, sondern besitzen 4 Wulste. In diese greifen die 4 Nocken des Deckels ein.

Der Vorteil gegenüber Schraubdeckeln besteht in dem kurzen und schnellen Öffnen und Schliessen sowie in einem besonders festen Verschluss. Ein Twist-Off Glas wird mit einer 1/4 Drehung verschlossen oder wieder geöffnet. Der sichere Schliesseffekt entsteht durch die hohe Federspannung zwischen den vier Nocken und dem Behältnis.
Twist Deckel werden meist aus Weissblech hergestellt und bedruckt oder farbig lackiert.
Zur Abdichtung befindet sich auf der Innenseite des Deckels im Bereich des Glases eine Dichtmasse.

Diese Dichtmasse enthält meist PVC und Weichmacher. Diese Stoffe gelten als potentiell bedenklich. Insbesondere bei fettigem oder öligem Inhalt besteht die Gefahr, dass diese Bestandteile in den Inhalt des Glases übergehen. Aus diesem Grund wurden wurden Twist-Off Deckel entwickelt, die kein PVC und Weichmacher enthalten. Erkennbar an der blauen Farbe der Dichtung und dem Namen BLUESEAL. Alle UNITWIST Twist-Off Verschlüsse sind mit der BLUESEAL Dichtung versehen.

Weckglaeser links
Weckglaeser rechts